Kohlenmonoxid Unfall 09.03.2022

Foto2_CO_Unfall.jpgAm Mittwoch, dem 9. März 2022 um 14:12 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Vasoldsberg zu einem
Einsatz in den Ortsteil Wagersfeld (Marktgemeinde Vasoldsberg) alarmiert.
Im Zuge von Bauarbeiten kam es im Kellergeschoss eines Wohnhauses zu einer hohen Konzentration
von Kohlenmonoxid, woraufhin eine Person verletzt wurde. Die Bauarbeiter sowie der Besitzer konnten
sich jedoch noch selbstständig aus dem Kellergeschoß retten.
Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Person bereits vom Notarzt des Christophorus 12 versorgt.
Umgehend wurden vom Einsatzleiter HBI Kevin Linhart Belüftungsmaßnahmen mittels
Hochleistungslüfter sowie eine Kontrolle des Wohnhauses mittels Mehrgasmessgerät unter schwerem
Atemschutz angeordnet.
Es konnten im Zuge der Untersuchungen bis in das erste Obergeschoss erhöhte Werte von
Kohlenmonoxid festgestellt werden.
Die Person wurde nach der Versorgung des Roten Kreuzes und dem Notarzt hospitalisiert.

Eingesetzte Kräfte:

  • TLF Vasoldsberg
  • RLF Vasoldsberg
  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • Rettungshubschrauber C12

Foto1_CO_Unfall.JPGFoto5_CO_Unfall.jpg