Brandverdacht 04.12.2020

SymbolbildNachtklein.JPGAm Abend des 4.Dezembers wurden die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Vasoldsberg zu einem Brandverdacht auf die Schemmerlhöhe alarmiert. Vor Ort hatte sich ein Hackschnitzelhaufen aus ungeklärten Gründen im Innern stark aufgeheizt. Nach einer Temperaturmessung mit der Heustocksonde und der Wärmebildkamera wurde der Haufen mit Schaufeln auseinander gerührt, so konnten die Hackschnitzel langsam auskühlen. Danach konnte die Feuerwehr Vasoldsberg wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

  • TLF Vasoldsberg
  • RLF Vasoldsberg
  • LF Vasoldsberg
  • MTF Vasoldsberg